generelles:punktesystem

Das Punktesystem

Um die Aktivität zu belohnen, wurde bei uns ein Punktesystem eingeführt. Nachfolgend wird aufgeschlüsselt wofür man welche Punkte erhält.

Nimmt ein Kamerad zum ersten mal an einer weiterführenden Ausbildung teil oder führt sie durch, so bekommt er für die Teilnahme an der Mission 10 Punkte gut geschrieben. Lediglich für die Teilnahme an der AGA werden keine Punkte gut geschrieben.

Nimmt ein Kamerad zum wiederholten male an einer Ausbildung teil oder führt sie durch, so bekommt er für die jede Wiederholung 5 Punkte gut geschrieben, dies gilt zusätzlich für die allgemeine Grundausbildung.

Für die Teilnahme an Missionen innerhalb der Brigade oder bei dedizierten Projekten wo wir mit anderen Gemeinschaften kooperieren, bekommt jeder Kamerad 5 Punkte für die Teilnahme gut geschrieben. Dies gilt ebenfalls addierend für den oder die Missionsbauer, sofern er nicht als Zeus (siehe Punktevergabe Zeus) agiert hat.

Für die Teilnahme an einem dedizierten Event, bekommt jeder Kamerad 10 Punkte gut geschrieben. Dabei gelten hier alle Events die entweder durch uns oder fremd Gemeinschaften veranstaltet werden. Events sind in unserem Kalender in der Regel pink oder grün markiert.

Für das bauen einer Mission welche im Schwerpunkt intern verarbeitet wird, bekommt der Missions-Ersteller 3 Punkte gut geschrieben, dabei ist es irrelevant ob die Mission komplett autonom oder mit Zeus-Unterstützung endgültig durchgeführt wird.

Sollte die Mission ein Zeus-Template sein, werden die Punkte nur einmalig pro Template gut geschrieben. Eine zusätzliche Vergütung wenn ein solches Zeus-Template modifiziert wird muss durch die Führung abgesegnet werden und wird auch nur bei gravierenden Änderungen am Template in betracht gezogen.

Für den bau eines dedizierten Events, bekommt der Missions-Ersteller 5 Punkte gut geschrieben. Auch hier ist es dabei irrelevant ob die Mission autonom oder mit Zeus-Unterstützung durchgeführt wird.

Für das durchführen einer Zeus Mission, basierend auf einem Zeus-Template. Dabei werden die Punkte nur an Personen vergeben, die die Mission entscheidend geplant und durchgeführt haben. Personen die per Zeus lediglich als SIDAF dienen bekommen keine Punkte, da Sie nur als Teilnehmer gezählt werden.

Events und Missionen die nicht auf einem dedizierten Zeus-Template durchgeführt werden, zählen nicht dazu! Nur Missionen die auf einem dedizierten Zeus-Template durchgeführt werden zählen.

Trainings sind Termine wo nur ein Teil oder verschiedenen einzelne Teile von Ausbildungen durch genommen werden. Das absolvieren von Trainings wird dabei nicht gesondert in der Personalakte vermerkt.

Wird bei den Ausbildern, die die Ausbildung ausgearbeitet haben, zusätzlich zu der absolvierten Erstausbildung bei ersten Abhalten der ausgearbeiteten Ausbildung, vergeben. Zur vergabe der Punkte reicht hierbei, dass alle Ausbilder von vorn herein und bekannterweise an der Ausbildung mitgearbeitet haben. Eine Ausbildung¹ gilt als zum ersten Mal ausgearbeitet, wenn sie von Grund auf, ohne bereits Vorlagen aus dem aktuellen Bestand zu haben, ausgearbeitet wurde.

Punkte die zusätzlich zu den Punkten „absolvierte Auffrischung einer Ausbildung“ an den oder die Ausbilder² einer Ausbildung¹ gegeben werden. Hilfsausbilder³ sind von dieser Punkteregelung nicht betroffen.

Punkte die zusätzlich zu den Punkten „absolvierte Auffrischung einer Ausbildung“ an den oder die Ausbilder der AGA Teil 1 gegeben werden.


¹Ausbildung: Sind diejenigen Ausbildungen, die im Stellenplan und sonstigen Unterlagen als „Zusatzausbildungen“, sowie der „Grundausbildungsinhalte“ (kurz: AGA) Teil 2 und 3, bezeichnet werden.

²Ausbilder: Als Ausbilder gelten jene die vor dem Start der Ausbildung als Ausbilder vom Ausbildungsleiter eingesetzt wurden.

³Hilfsausbilder: Als Hilfsausbilder gelten jene, die nicht oder nur im Vergleich wenig 'ausgebildet' haben (z.B. Feinddarsteller, Zeussteuerung, Sidaf usw.).


Aktuell haben wir eine weitere Vorgabe, die jedoch nach aktuellem Stand nicht aktiv eingesetzt wird.

Angedacht um die Kameraden mehr dazu zu bewegen, im Forum sich über den Kalender an zu melden, kommt diese Richtlinie aktuell nicht zum Einsatz, da es einige Kameraden gibt, die halt aufgrund von Real-Life nur sehr Spontan können.

Auch wir müssen uns die Option offen halten, Kameraden bei groben Fehlverhalten zu bestrafen.

Wer sich zu einer Mission/einem Event anmeldet und am Missions-/Eventtag nicht erscheint und sich nicht binnen 14 Tage nach dem Termin nachträglich entschuldigt, bekommt 5 Punkte abgezogen.

Termine und Ausbildungen die mind. 7 Tage vorher angekündigt wurden gelten als Pflichtermine. Hier wird verlangt eine Rückmeldung, seis auch nur „Unentschlossen“, zu geben. Dies dient zur Planung und Aktivitätskontrolle.

Wer innerhalb der Gemeinschaft oder bei Partnern mehrfach durch grobes Fehlverhalten auffällt, bekommt nach Rücksprache der Führung und Bewertung des Fehlverhaltens, 10 Punkte abgezogen.

  • generelles/punktesystem.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/08/15 00:01
  • von Chris